Personalleiterinnen und Personalleiter nehmen eine besondere Doppelrolle ein. Einerseits gestalten sie das Personalmanagement ihrer Organisation. Sie sind maßgeblich verantwortlich für die Strategien, die Instrumente und die Governance der Personalarbeit und sorgen dafür, dass Linienführungskräfte aller Ebenen effektiv und effizient managen. So tragen sie wesentlich zum Gesamterfolg der Organisation bei. Anderseits sind sie selbst Führungskräfte und sollten das vorleben, was sie von anderen verlangen. Entsprechend müssen sie selbst ein klares Bild von der Führungstätigkeit haben und in der Lage sein, es im Umgang mit ihren eigenen Mitarbeitenden praktisch umzusetzen. Im Workshop wird diese Doppelrolle aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Professor Kaehler gibt kurze Impulse zu aktuellen Entwicklungen der Personalarbeit sowie zu ausgewählten Elementen der Komplementären Führung und moderiert den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden.