Arbeitsrecht – ein A-Z Update

Intensiv-Block 2 // 16:00 – 17:00 Uhr

Arbeitsrecht – ein A bis Z Update

Ist im Arbeitsrecht alles schon gesagt? Ganz bestimmt nicht!

 

Der Gesetzgeber und die Arbeitsgerichte waren auch im vergangenen Jahr nicht untätig und haben überraschend viele arbeitsrechtliche Neuigkeiten gebracht, die Sie als „Personaler“ in Ihrer täglichen Arbeit kennen müssen:

Höchst relevant sind neue Vorgaben und Möglichkeiten bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen. Viele „klassische“ Klauseln in Verträgen sind heute nicht mehr zulässig, wir erarbeiten zukunftsfeste Alternativen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

In dem Intensiv-Workshop diskutiere ich mit Ihnen neue Rechtsprechung zu Verhaltenspflichten von Arbeitnehmern im Betrieb, Diskriminierungen und deren Vermeidung, arbeitsrechtlichen Bezügen neuer Medien, neue und richtungsweisende Entwicklungen im Urlaubsrecht und bedeutsame Gesetzesänderungen, so z.B. in der Arbeitnehmerüberlassung (Achtung: Inkrafttreten umfangreicher gesetzlicher Verschärfungen schon zum 01.04.2017!).

So bleiben Sie in 2017 arbeitsrechtlich „up to date“.